Nachruf

Meldung vom 27 Jul 2018

Die Ortsgemeinde Wolsfeld und die Vereinsgemeinschaft Wolsfeld trauern um
Herrn Matthias Kohl
der am 6. Juli 2018 im Alter von 86 Jahren verstorben ist.

Matthias "Mätti" Kohl war über 50 Jahre Küster und Organist der Pfarrgemeinde St. Hubertus Wolsfeld. In dieser Zeit hat er sich durch seine vielfältigen ehrenamtlichen Aktivitäten im gesellschaftlichen, musikalischen und kulturellen Bereich in seiner Heimatgemeinde Wolsfeld und weit darüber hinaus beispielhaft engagiert und bleibende Verdienste erworben.

Veranstaltungen der Dorf- und Vereinsgemeinschaft von Wolsfeld waren ohne die Mithilfe von Mätti fast undenkbar. Bis zu seiner Krankheit spielte er mit seinem Akkordeon bei allen Anlässen der Pfarr- und Zivilgemeinde Wolsfeld und unterstützte die Vereinsgemeinschaft von Wolsfeld wo immer es ihm möglich war.

Matthias Kohl hat sich durch seine Verdienste, seine Aufgeschlossenheit und Toleranz gegenüber Jung und Alt sowie seinem freundlichen Umgang mit seinen Mitmenschen in Wolsfeld Respekt und Anerkennung erworben. Er war stets ein Förderer der Wolsfelder Vereine und Organisationen.

Die Ortsgemeinde Wolsfeld und die Vereinsgemeinschaft von Wolsfeld sind Herrn Matthias Kohl für die zum Wohle seiner Wolsfelder Mitbürgerinnen und Mitbürger geleistete Arbeit zu Dank verpflichtet.

Für seine Verdienste wurde er 2009 auf Vorschlag der Ortsgemeinde Wolsfeld mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.

Wir werden sein Andenken in Ehren halten. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Wolsfeld im Juli 2018

Für die Ortsgemeinde Wolsfeld
Heinz Junk, Ortsbürgermeister

Für die Vereinsgemeinschaft
Sonja Maiers, Vorsitzende Sportverein 1932 e.V. Wolsfeld
Doris Rücker, Vorsitzende Kirchenchor St. Hubertus Wolsfeld
Margret Carl, Vorsitzende Kath. Frauengemeinschaft Wolsfeld
Stefan Wambach, Vorsitzender Musikverein Wolsfeld
Jochen Hoffmann, Wehrführer Freiwillige Feuerwehr Wolsfeld

Powered by CuteNews