• Header01
  • Header02
  • Header03
  • Header05
  • Header06
  • Header08
  • Header07
  • Header09
  • Header10

Eintracht soll an Petersch dran sein

Oliver PeterschMit Nico Zimmermann ist am Montag der erste Neuzugang bei der Braunschweiger Eintracht vorgestellt worden. Folgt schon bald der nächste? Der Fußball-Drittligist soll an Oliver Petersch von Rot-Weiß Oberhausen dran sein.

Bald ein Blau-Gelber? Oliver Petersch von Rot-Weiß Oberhausen soll das Interesse der Braunschweiger Eintracht geweckt haben.

Der 22-Jährige kann auf der rechten Außenbahn sowohl in der Abwehr als auch im Mittelfeld spielen. Petersch absolvierte in dieser Saison 32 Spiele für die Rot-Weiß, davon die meisten im Mittelfeld. 2007 wurde der Rechtsfuß U-19-Juniorenmeister mit Bayer Leverkusen, 2009 wechselte er an den Niederrhein. Petersch spielte viermal für die deutsche U 19 und zweimal für die U 20.

Jung, deutsch und ablösefrei: Der Oberhauser passt perfekt ins Beuteschema und soll sogar schon in Braunschweig gewesen sein. Noch kämpft Petersch aber mit RWO um den Klassenerhalt in der 2. Liga. Vor dem letzten Spieltag muss Oberhausen als Vorletzter jedoch auf Ausrutscher der Konkurrenz aus Osnabrück und Karlsruhe hoffen.Sollte Petersch wirklich kommen, wäre die Eintracht schon sehr weit in Sachen Personalplanung für die 2. Liga. 23 Spieler ständen dann bereits unter Vertrag.

Quelle: Wolfsburger Allgemeine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen