• Header01
  • Header02
  • Header03
  • Header05
  • Header06
  • Header08
  • Header07
  • Header09
  • Header10

Fußballnachwuchs aus Bitburg-Land trifft sich beim Jugendpokalturnier 2009

VG-Pokal Jugend 2009Sportverein Wolsfeld und Verbandsgemeinde Bitburg-Land hatten eingeladen und die Fußballjugend von den Bambinis bis hin zur A-Jugend traf sich am vorletzten Augustwochenende auf der Wolsfelder Sportanlage zum Kräftemessen.

Eröffnet wurden die Pokalspiele am Freitagabend von den A-Jugendlichen:
Hier siegte die JSG Südeifel (=JSG Nimstal) vor der JSG DIST und der JSG Fließem.

Am Samstag wurde das Turnier mit den Spielen der D-, C- und B- Jugend Mannschaften fortgesetzt.
Das D-Jugendturnier gewann die JSG Nimstal I; zweiter wurde die JSG Baustert II vor der JSG Fließem II.
(Anmerkung: dies ist nicht korrekt - die JSG Baustert II gewann das Finale gegen die JSG Nimstal I)

Für das anschließende C-Jugendturnier hatten sich fünf Mannschaften angemeldet.
Gespielt wurde Jeder gegen Jeden; woraus sich folgende Abschlusstabelle ergab:

JSG Nimstal I 12 Pkt. 16: 0 Tore
JSG Baustert I 9 Pkt. 8: 5 Tore
JSG Baustert II 4 Pkt. 7: 9 Tore
JSG Nimstal II 3 Pkt. 1 : 11 Tore
JSG Fließem 1 Pkt. 2: 9 Tore

Abgerundet wurde der 2. Tag mit den Spielen der B-Jugendmannschaften. Auch hier gewann die JSG Nimstal, vor der JSG Baustert. Dritter wurde die JSG Fließem.

Die Turnierspiele am Sonntag standen ganz im Zeichen der jüngsten Nachwuchskicker. Eröffnet wurde der 3. Turniertag von den Bambinis. Am Start waren die Mannschaften der JSG Fließem und der JSG Nimstal. Mit großem Eifer und Ehrgeiz schenkten sich die Jüngsten trotz hochsommerlicher Temperaturen nichts und so konnten sich schließlich alle als Gewinner fühlen und die Freude über eine Goldmedaille war ohne Ausnahme groß.

Es folgten die Spiele der F-Jugend. In zwei Gruppen traten 7 Nachwuchsmannschaften zum Turnier an. Für das Endspiel konnten sich in ihren Gruppen schließlich die JSG Baustert I und die JSG Fließem II qualifizieren. In einer spannenden und hart umkämpften Partie gelang es kaum einem der beiden Teams, sich entscheidend in Szene zu setzen. Letztlich konnte dann die JSG Baustert das spielentscheidende Tor erzielen und damit als Sieger vom Platz gehen. Hinter der JSG Fließem II belegte die JSG Baustert III den 3. Platz in der Endabrechnung.

Im letzten Wettbewerb des Turniers standen sich, ebenfalls in zwei Gruppen, die E-Jugend-Mannschaften gegenüber. Am Start waren insgesamt 6 Nachwuchsteams.

Mit jeweils zwei Siegen schafften es hier die Mannschaften der JSG Baustert I und der JSG Nimstal I die Gruppenspiele klar zu dominieren und in das Endspiel einzuziehen. Hier erwies sich schnell die Mannschaft aus Baustert als das stärkere Team und ging mit 1 : 0 in Führung. Als dem wenig später auch noch das 2 : 0 folgte, war das Endspiel entschieden. Hinter dem VG-Pokalsieger JSG Baustert I und der JSG Nimstal I konnte sich die JSG Baustert III auch hier den 3. Platz sichern.

Dank einer der ausgezeichneten Vorbereitung und Organisation durch den SV Wolsfeld und auf Grund hervorragender Witterungsverhältnisse fanden die Spiele aller Altersklassen den Zuspruch zahlreicher interessierter Zuschauer. Sowohl dem ausrichtenden Verein mit seinem Vorsitzenden Josef Hoffmann, als auch den Schiedsrichtern Thomas Spieles, Eric Hau, Benedikt Freundt, Thomas Haus, Maximilian Schuster und Arnold Weber gelten deshalb an dieser Stelle ebenso wie den vielen jungen Fußballern für ihren sportlich fairen Einsatz auf dem Fußballplatz herzliche Worte des Dankes und der Anerkennung.

(Zahlreiche Bilder von den 3 Turniertagen sind auf der Website der VG Bitburg-Land zu finden)

Quelle: Bitburger Stadt- und Landbote

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen