• Header01
  • Header02
  • Header03
  • Header05
  • Header06
  • Header08
  • Header07
  • Header09
  • Header10

Budzisch hospitiert bei VfB und S04

Nachwuchskeeper Tom Platz und Knut Budzisch beim TorwarttrainingDie Übungsleiter in der Nachwuchsabteilung des SV Eintracht Trier 05 sind ständig dabei, sich fort- und weiterzubilden. So auch Knut Budzisch. Der Coach der Regionalliga-U15 ist auch für das Torwart-Spezialtraining von der U10 bis zur U17 zuständig.

Vor kurzem absolvierte er im Sport-Centrum Kamen-Kaiserau in Westfalen den Torwart-Leistungslehrgang und erwarb damit die derzeit höchstmögliche Lizenz in diesem Bereich. Unter der Leitung des früheren Bundesligaschlussmanns Jörg Daniel, dem Torwart-Chefausbilder beim DFB, gab es einen einwöchigen Kompaktlehrgang. „Das ganze, inzwischen sehr komplexe Torwartspiel wurde noch einmal reflektiert – vom Stellungsspiel, über die Strafraumbeherrschung, das Mitspielen bis hin zum Eins-gegen-Eins“, berichtet Budzisch.

Die in Kaiserau geknüpften Kontakte kann er auch nutzen, um demnächst in den Nachwuchsabteilungen des VfB Stuttgart und des FC Schalke 04 zu hospitieren.

Auch mit Sascha Purket, dem SVE-Torwartausbilder für die „Erste“, die U23 und die U19 steht Knut Budzisch in engem Kontakt: „Wir tauschen unsere Erfahrungen regelmäßig aus. Es ist ja auch wichtig, dass wir in der Ausbildung und Betreuung unsere Keeper eine einheitliche Linie fahren.“

Quelle: eintracht-trier.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen