• Header01
  • Header02
  • Header03
  • Header05
  • Header06
  • Header08
  • Header07
  • Header09
  • Header10

FSV Salmrohr: Kaderplanungen schreiten voran

Gianluca Bohr[...] Da wird es Gianluca Bohr leichter haben. Denn der 20-Jahre alte Linksfuß ist Feldspieler und zudem vielseitig einsetzbar. Bohr, der die ersten Schritte als Fußballer in Wolsfeld machte, spielt seit der U 14 bei der Eintracht und hat nun nach einem Seniorenjahr den Weg ins Salmtal gefunden.

Weiterlesen

Zwei Neue: Salmrohr holt Andreas Sicken und Gianluca Bohr

logo salmrohrDer Oberligist FSV Salmrohr hat zwei weitere Spieler verpflichtet. Nachdem Marcel Ewertz als erster Neuzugang feststand (wir berichteten) haben nun Torwart Andreas Sicken (kommt von der SG Ellscheid) und Mittelfeldspieler Gianluca Bohr (Eintracht Trier) beim FSV unterschrieben.

Weiterlesen

Rosport holt Schulz, Petersch und Cardoso

Victoria RosportDer FC Victoria Rosport hat sich für die kommende Saison die Dienste der beiden Deutschen Gustav Schulz (29/SV Mehring, Foto) und Daniel Petersch (24/FSV Salmrohr) gesichert. Zudem kehrt Isaias Cardoso (26) nach einer Ausleihe (Lorentzweiler) zurück.

Quelle: transfermarkt.de

Carlier und Bohr unterschreiben Ein-Jahres-Verträge

Gianluca Bohr, Foto: Eintracht TrierDer SV Eintracht Trier 05 freut sich über die Verpflichtung von zwei weiteren Akteuren für den Regionalligakader: Mittelfeldspieler Gianluca Bohr (19) und Angreifer Rudy Carlier (28) haben jeweils Verträge bis 30. Juni 2015 unterschrieben.

Weiterlesen

Budzisch hospitiert bei VfB und S04

Nachwuchskeeper Tom Platz und Knut Budzisch beim TorwarttrainingDie Übungsleiter in der Nachwuchsabteilung des SV Eintracht Trier 05 sind ständig dabei, sich fort- und weiterzubilden. So auch Knut Budzisch. Der Coach der Regionalliga-U15 ist auch für das Torwart-Spezialtraining von der U10 bis zur U17 zuständig.

Weiterlesen

  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen